In ihrem letzten Heimspiel der Saison holten die hochmotivierten Damen des SC Nahe 08 zwei verdiente Punkte gegen den Lübecker TS. Bis zur 16. Minute der ersten Halbzeit war die Partie noch ausgeglichen, dann konnten unsere Damen sich jedoch zum ersten Mal mit einer zwei-Tore-Führung etwas absetzen. Auch wenn die Leistung im Angriff zum Ende der ersten Halbzeit etwas nachließ, sorgten die Naherinnen mit einer sicheren Abwehr für eine 14:11 Führung zur Halbzeit. Die ausgebaute Führung gaben unsere Damen dann auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr aus der Hand. Die Abwehr bereitete den Lübecker Damen besondere Schwierigkeiten, da die Naherinnen sehr konzentriert zusammenspielten, die Gegnerinnen früh annahmen und so viele Torchancen vereitelten und der eigenen Mannschaft den Ball erkämpften. Auch im Angriff konnte wieder an die Leistungen vom Anfang der ersten Halbzeit angeknüpft werden. Das Zusammenspiel als Team zeigte sich auch dadurch, dass ausnahmslos alle Feldspielerinnen an den Toren zum Endstand von 29:23 beteiligt waren.

Bei unseren Zuschauern möchten wir uns nach diesem letzten Heimspiel noch einmal besonders für die regelmäßige und lautstarke Unterstützung an den Heimspieltagen bedanken!!

Tore SC Nahe 08: Violet Franke 7, Klaudina Kwoka 7 (5), Franziska Heinze 3 (1), Caroline Dießner, Franziska Müter 3, Alina Hötte, Silja Langer (je 2), Emily Nau und Sophia Wahl (je 1)

Liga: Damen – Lübecker TS 29:23 (14:11)