Am Wochenende mussten die Damen gegen den Tabellenersten aus Wift/Neumünster antreten.
Die Damen kamen zwar gut in das Spiel rein, fielen aber schnell in das alte Muster wieder rein, was in den letzten Spielen oft vorkam. In der Abwehr waren die absprachen oftmals nicht richtig, so daß Neumünster zu leichten Toren kam. Im Angriff lief es dafür besser. Spielzüge wurden konsequent durchgezogen, so daß man zum erfolgreichen Torabschluss kam. Durch die Fehler in der Abwehr kamen die Gäste dennoch entweder zum Torerfolg oder zu diversen nicht immer unumstrittenen 7 Metern. Zur Halbzeit stand es somit bereits 10:17 für die Damen aus Neumünster.
In der 2. Halbzeit ging es weiter wie in der ersten Hälfte: Vorne wurde hektischer gespielt, was die Gäste nutzten, um Tempogegenstöße zu laufen. Die Damen mussten im verlauf der 2. Halbzeit mit 2 roten Karten, bedingt durch die jeweils 3te 2 Minutenstrafe, zudem hier weitere Rückschläge hinnehmen. Zwischenzeitlich stand man so mit nur noch 3 Spielerinnen auf dem Feld.
Mit einer deutlichen Niederlage von 20:39 endete das Spiel verdient und zu Gunsten für die Gäste aus Neumünster.

Liga: Damen – SG WIFT Neumünster 20:39