Nach Ende der Hinrunde ein kurzer Rückblick auf den bisherigen Saisonverlauf:
Da sowohl für die Jungs, als auch für die Mädels nur 7 Kinder zur Verfügung standen, haben wir uns entschieden nur eine männliche E-Jugend für die Punktspiele zu melden, da dann auch die Mädchen im sogenannten Mixed Team mitspielen dürfen.

Also trainiere ich die Kinder am Dienstag und Nina am Donnerstag.
Da viele bereits weiterführende Schulen besuchen und daher spät nach Hause kommen, sind bei den Trainingseinheiten leider häufig nur 6 bis 8 anwesend, aber wir versuchen das Beste daraus zu machen.

Mit großen Respekt gingen wir in die neue Saison, da am Anfang Spiele gegen Ellerau und Kalkberg anstanden, die wir in der letzten Saison deutlich mit 10 bis 20 Toren Differenz verloren hatten.
Aber nun merkten wir, dass alle Kinder im alten Jahrgang sind und die Spiele wurden unter großem Jubel der vielen Eltern gewonnen. Außerdem sind in der Staffel noch viele Mannschaften, die nun von uns mit 20 bis 30 Toren Differenz besiegt werden, obwohl ich allen Kindern Spielanteile gebe und versuche auch das spielerische Element zu verbessern.

Fazit der ersten Halbserie:
Alle Spiele gewonnen, bis auf die Partie gegen den Klassenprimus Henstedt-Ulzburg 1.
Wir freuen uns auf die Rückserie und werden alles geben um die Vizemeisterschaft zu erreichen.

Henning Heinen

Zwischenbericht E-Jugend